Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Dekan Kloker und Dekanin Richter: Klare Worte zu Populismus

Foto: schwenk

Populistische Gedanken werden laut. Sind das alles Spinner? Kann man es damit abtun? Dekan Robert Kloker und Dekanin Ursula Richter beziehen in einem Interview Stellung zum Thema Populismus.

Samstag, 23. Januar 2021
Edda Eschelbach
30 Sekunden Lesedauer

Menschen, die den sozialen Gedanken aus den Augen verloren haben, die zuerst an sich selbst denken, die eine demokratische Entscheidungsfindung boykottieren, Wahrheiten missachten und Lügen deshalb folgen, weil sie dem entsprechen, was sie hören wollen. Die Pandemie und rechtes Gedankengut spaltet auch bei uns das Land. Die Dekanin der evangelischen und der Dekan der katholischen Kirchengemeinde in Schwäbisch Gmünd sind sich einig, dass sie als Christen dazu Stellung beziehen müssen.

In der Rubrik „Kreuz und quer“ am 23. Januar in der Rems-​Zeitung gibt es deutliche Worte von Ursula Richter und Robert Kloker.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

835 Aufrufe
121 Wörter
42 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/23/dekan-kloker-und-dekanin-richter-klare-worte-zu-populismus/