Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Einbrecher aus dem Ostalbkreis festgenommen

Symbolbild

Am Abend des 21. Januar klickten für einen Einbrecher die Handschellen. Zuvor war der 42-​Jährige in ein Wohnhaus in der Ahornstraße in Gunzenhausen eingebrochen und hatte hier Bargeld entwenden können.

Montag, 25. Januar 2021
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

Umfangreiche Ermittlungen hatten die Beamtinnen und Beamten der Ermittlungsgruppe „Wohnungseinbruchsdiebstahl“ der Kriminalpolizei Waiblingen auf die Spur des Mannes gebracht. So konnte der Langfinger auf der Rückfahrt in den Ostalbkreis festgenommen werden. Ihm werden zudem mehrere Einbrüche im Ostalbkreis zur Last gelegt.
Am Freitag wurde der 42-​Jährige dann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den ungarischen Staatsangehörigen. Im Anschluss wurde dieser in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Die Ermittlungen zu möglichen weiteren Einbrüchen, begangen durch den Mann, dauern an.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

941 Aufrufe
113 Wörter
109 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/25/einbrecher-aus-dem-ostalbkreis-festgenommen/