Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

„Jugend musiziert“ soll im Mai stattfinden

Foto: Schloss Kapfenburg

Die Organisatoren des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ mussten schon einige Male umplanen. Nun steht fest: Im Mai soll es für die Teilnehmer der „kleinen“ Altersgruppen einen Präsenzwettbewerb geben.

Dienstag, 26. Januar 2021
Eva-Marie Mihai
36 Sekunden Lesedauer

In der Region Ostwürttemberg wird es für alle Teilnehmer der „kleinen“ Altersgruppen (AG I & II) im Mai einen Präsenzwettbewerb geben. Alle anderen nehmen bereits im März beim großen, digitalen Baden-​Württemberg-​Wettbewerb teil. Keine „Jugend musiziert“- Regionalwettbewerbe im Januar – diesen Beschluss fasste der Landesmusikrat bereits im Dezember, als absehbar war, dass man aufgrund der aktuellen Corona-​Verordnung die Regionalwettbewerbe nicht wie geplant durchführen kann. Zudem wurde entschieden, dass die Regionalwettbewerbe mit dem Landeswettbewerb zusammengelegt werden und es so einen großen digitalen Wettbewerb für das ganze Land geben wird. Dieser digitale Baden-​Württemberg-​Wettbewerb wird jedoch nur für die Altersgruppen III bis VII angeboten, also ab Jahrgang 2008 und älter.

Den gesamten Text lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

528 Aufrufe
145 Wörter
107 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/26/jugend-musiziert-soll-im-mai-stattfinden/