Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Feuerwehreinsatz: Kaminbrand in Mögglingen verlief glimpflich

Mögglingen

Symbolfoto: hs

Zu einem Kaminbrand wurde die Feuerwehr Mögglingen am Freitag an ein Wohnhaus in die Lauterstraße gerufen. Zum Glück, so meldet die Polizei, ist kein Sachschaden zu beklagen.

Samstag, 30. Januar 2021
Heino Schütte
28 Sekunden Lesedauer

Die Feuerwehr Mögglingen war mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften im Einsatz, ebenso ein Schornsteinfeger. So ein Kaminbrand kann, wenn baulich alles in Ordnung ist, am Gebäude ohne Schäden bleiben. Doch die Hitze bei einem solchen ungewollten Abbrand von Rußablagerung in einem Kamin ist gewaltig und kann unter Umständen auch Holzbalken oder ähnliches entzünden. Auch der Funkenflug ist nicht zu unterschätzen. Die Feuerwehr Mögglingen hatte die Situation unter Kontrolle. Lobend stellt die Polizei fest, dass auch eine Verrauchung der Wohnräume verhindert werden konnte.