Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Abtsgmünd

Zukünftiges Blaulicht-​Zentrum: Module für DRK-​Rettungswache Abtsgmünd montiert

Foto: Gemeinde Abtsgmünd

Das neue Rettungszentrum Abtsgmünd wächst. In den vergangenen Tagen wurden die Baumodule für die DRK-​Rettungswache angeliefert und schwebten mit Hilfe eines 300-​Tonnen-​Krans an ihren Bestimmungsort auf der Großbautelle des zukünftigen Blaulicht-​Zentrums für Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei im Kochertal ein.

Samstag, 30. Januar 2021
Heino Schütte
34 Sekunden Lesedauer

Das Projekt ist im Ostalbkreis bislang einzigartig und hat Modellcharakter. Alle drei Blaulichtorganisationen haben sich sinnvoll zusammengetan, um ihre jeweilige Raumnot zu beseitigen. Zentral an der B19 und im Kochertal gelegen entsteht das Rettungszentrum. Es wird die Sicherheit für die Bürger in großen Teilen der Raumschaften Gmünd und Aalen erhöhen und die Arbeit der haupt– und ehrenamtlicher „Blaulichter“ erleichtern. Am Donnerstag und Freitag wurden nun die Baumodule für die DRK-​Rettungswache angeliefert und montiert. Der Rohbau für das Feuerwehrhaus steht bereits. Im Sommer soll Einweihung gefeiert werden. Näheres über die neue Rettungswache am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1190 Aufrufe
136 Wörter
35 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
AbtsgmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/30/zukuenftiges-blaulicht-zentrum-module-fuer-drk-rettungswache-abtsgmuend-montiert/