Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

B29 bei Trochtelfingen: 58-​jähriger Autofahrer bei Frontalzusammenstoß getötet

Symbolfoto: hs

Ein 58-​jähriger Autofahrer ist am Samstagabend gegen 20 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundestraße 29 zwischen Bopfingen und Trochtelfingen ums Leben gekommen. Die Polizei sucht einen weiteren möglicherweise an rasanten Überholmanövern beteiligten weißen Pkw.

Sonntag, 31. Januar 2021
Heino Schütte
39 Sekunden Lesedauer

Wie die Polizei mitteilt, war ein 18-​jähriger Autofahrer auf der B29 in Richtung Trochtelfingen unterwegs. Er bzw. sein VW seien auf der Strecke wiederholt durch überhöhte Geschwindigkeit und gefährliche Überholmanöver aufgefallen. In einer Linkskurve verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen Pkw, beschädigte mehrere Verkehrszeichen und geriet auf die linke Fahrbahnseite. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw, dessen 58-​jähriger Fahrer in den Trümmern eingeklemmt wurde. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der 18-​jährige Unfallverursacher überlebte mit schweren Verletzungen. Es werden dringend Unfallzeugen gesucht. Denn an den rasanten Überholmanövern war offenbar auch ein weiterer, weißer Pkw beteiligt, der jedoch von der Polizei an der Unfallstelle nicht mehr angetroffen werden konnte. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 07961/​9300 entgegen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1394 Aufrufe
158 Wörter
28 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/31/b29-bei-trochtelfingen-58-jaehriger-autofahrer-bei-frontalzusammenstoss-getoetet/