Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

SV Frickenhofen trennt sich am Saisonende von Uslun und Lorusso

Foto: SVF

Nach drei Spielzeiten werden der aktuelle Tabellendritte der Fußball-​Kreisliga B, Staffel II, der SV Frickenhofen, und das Trainergespann Mihajel Uslun (auf dem Bild rechts) sowie Fabio Lorusso getrennte Wege gehen – zumindest was die Zusammenarbeit zwischen Mannschaft und Trainer im aktiven Spielbetrieb angeht. Ein Trainerwechsel wird aber erst im Sommer erfolgen.

Mittwoch, 06. Januar 2021
Alex Vogt
37 Sekunden Lesedauer

Trotz der bis dato guten Leistung und Platzierung in der Kreisliga B II möchte man beim SV Frickenhofen einen frischen Wind in die eigenen Reihen bringen. Deshalb hat man als Mannschaft und Verein beschlossen, für die kommende Saison einen neuen Trainer zu verpflichten.
Der Wunsch des Vereins und der Mannschaft, die Zusammenarbeit mit Uslun sowie Lorusso im Sommer zu beenden, kam für die beiden SVF-​Trainer eher unerwartet. Dennoch wollen beide Parteien, sofern die aktuelle Saison noch fortgeführt wird, das bestmögliche Ergebnis erzielen und die Runde ordentlich zu Ende spielen. Eine Trennung im Guten steht daher außer Frage.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1424 Aufrufe
150 Wörter
106 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/6/sv-frickenhofen-trennt-sich-am-saisonende-von-uslun-und-lorusso/