Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Lockdown drängt Einzelhändler ins Internet

Foto: mia

Den Traum vom Onlineshop hatte Anni Seelig nie. Dieser Tatsache zum Trotz finden ihre Kunden im Internet seit ein paar Monaten die neuen Kollektionen, die Seelig in ihrer Boutique Contur anbietet. Ein Onlineshop ist ihre Antwort auf die alptraumhafte Situation, der sich Einzelhändler seit fast einem Jahr stellen müssen.

Samstag, 09. Januar 2021
Eva-Marie Mihai
42 Sekunden Lesedauer

„Umsatzmäßig und rein wirtschaftlich war das Weihnachtsgeschäft eine Katastrophe“, sagt Seelig. Ihr Kleidergeschäft komplett zu schließen käme für sie aber auch nicht infrage. „Das steht nicht zur Debatte.“ Sie hege die Hoffnung, dass es im Februar endlich weitergehen könne. Immerhin habe sie einen großen Kundenstamm, der ihr über die Jahre die Treue gehalten habe.
„Ich arbeite unglaublich gerne im Laden. Da geht viel über Beziehungen, Gespräche, die persönliche Beratung.“ Die Persönlichkeit des Menschen, das Anfassen der Kleidungsstücke, miteinander Lachen und Espresso trinken – das seien die Seiten, die ihren Job zu einem Traumberuf machten. Und für sie im Vordergrund stehen.

Trotz der schwierigen Situation gibt es zwei Lichtblicke am Horizont. Welche das sind, lesen sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

921 Aufrufe
168 Wörter
8 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/9/lockdown-draengt-einzelhaendler-ins-internet/