Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Noch mehr Lokales und Rätsel im neuen „Wochenende“

Alles neu macht nicht nur der Mai, sondern in diesem Fall der Januar. Die höheren Lagen im Raum zwischen Wald und Alb sind von einer dicken Schneekapuze überzogen. Foto: Katarina Leopold

Die Landschaft zwischen Wald und Alb besticht in diesen Tagen durch ihr wunderbar weißes Winterkleid. Wenn dann noch die Sonne scheint, gibt es doch kaum etwas Schöneres, als einen langen Spaziergang in der freien Natur. In der Wochenend-​Beilage gibt es neben Landschaftsbildern, Rätsel und Vereinsberichte.

Samstag, 09. Januar 2021
Eva-Marie Mihai
35 Sekunden Lesedauer

Man hat in dieser Woche schon mehrfach gehört und gelesen, dass sich in manchen Gegenden die Menschen zu dicht gedrängt auf den Ski– und Rodelpisten versammelt haben – obwohl doch Abstand halten immer noch das Gebot der Stunde ist und dies auch in naher Zukunft weiterhin sein wird. Gott sei Dank bietet der Raum zwischen Wald und Alb genug Platz, um die Schönheit dieser Jahreszeit im Freien zu genießen, ohne dabei mit irgendeiner Regel in Konflikt zu kommen.

Neben der Reportage finden Sie Leserbriefe, Vereinsberichte und die Schauorte in der Wochend-​Beilage am Samstag.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

864 Aufrufe
141 Wörter
11 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/9/noch-mehr-lokales-und-raetsel-im-neuen-wochenende/