Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

B29 zwischen Gmünd und Lorch: Bauarbeiten bis Ende 2021

Foto: astavi

Noch etwa bis Jahresende dauert die 13 Kilometer Baustelle auf der B29 zwischen Schwäbisch Gmünd und Lorch. Hier wird der Mittelstreifen saniert, der Verkehr fließt mit Tempo 60.

Mittwoch, 13. Oktober 2021
Thorsten Vaas
31 Sekunden Lesedauer

„In den nächsten 14 Tagen sollen die Arbeiten im Mittelstreifen, die der Erneuerung der Entwässerung dienen fertiggestellt werden“, schreibt Susanne Dietterle, Sprecherin der Kreisverwaltung, auf Nachfrage der Rems-​Zeitung. Anschließend werden die Schutzplanken montiert, was voraussichtlich noch das ganze restliche Jahr in Anspruch nehmen werde. Zuletzt kommen dann die Schutzplanken an den Rändern, was mit kleineren Sperrungen verbunden sei und bis voraussichtlich Ostern 2022 abgeschlossen sein werde, so Dietterle weiter. Die Sanierung kostet insgesamt rund 16 Millionen Euro.

Wo staut sich der Verkehr? Wo sind die Baustellen? Das sehen Sie aktuell auf dieser Seite.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1711 Aufrufe
125 Wörter
3 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/13/b29-zwischen-gmuend-und-lorch-bauarbeiten-bis-ende-2021/