Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Eiserne Hochzeit in Gmünd: Edith und Joachim Hirt seit 65 Jahren verheiratet

Schwäbisch Gmünd

Foto: nb

Der Moment, als sie sich erstmals in die Augen blickten, war jener magische Augenblick, den sie als „Liebe auf den ersten Blick“ bezeichnen. Auch wenn diese erste Begegnung im Walfisch in Gmünd über 65 Jahre zurückliegt, erinnern sich Edith und Joachim Hirt noch genau daran.

Mittwoch, 13. Oktober 2021
Nicole Beuther
31 Sekunden Lesedauer

Die damals 18-​Jährige war mit ihrer Schwester dort, der vier Jahre ältere Joachim mit einigen Kumpels. Auch wenn für diese Zeit unüblich, war es die junge Edith, die den großen, dunkelblonden Mann ansprach und ihn zum Tanz bat. „Es war Damenwahl“, erklärt sie.
Trotz der jungen Jahre hatten die Beiden zu diesem Zeitpunkt bereits ein sehr bewegtes Leben hinter sich. Und eine Vergangenheit, die sich ähnelte — über ihr Kennenlernen und ihr Leben berichtet die RZ in der Donnerstagausgabe.