Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

DJK Gmünd: 3:2 gegen den MTV Ludwigsburg

Foto: Zimmermann

Im zweiten Heimspiel in Folge ist den Regionalliga-​Volleyballerinnen der DJK Gmünd ein starkes Comeback geglückt. Nach einem 0:2-Satzrückstand bezwangen die Gastgeberinnen den MTV Ludwigsburg noch mit 3:2 (20:25, 14:25, 25:20, 25:20, 15:13).

Samstag, 16. Oktober 2021
Alex Vogt
49 Sekunden Lesedauer

Die DJK Gmünd und der MTV Ludwigsburg haben sich in der Gmünder Großsporthalle ein packendes und phasenweise hochklassiges Regionalliga-​Spiel geliefert. In der entscheidenden Phase des ersten Satzes präsentierten sich die Gäste entschlossener und setzten sich mit 25:20 durch. Eine klare Angelegenheit war der zweite Durchgang. Die DJK konnte der gegnerischen Angriffswucht beim 14:25 wenig entgegensetzen.
Beim 12:17 Mitte des dritten Satzes hatte sich bereits eine glatte 0:3-Heimniederlage angedeutet, ehe die Gmünderinnen ihren Kampfgeist bewiesen, sich in allen Belangen deutlich steigern konnten und durch das 25:20 zurück im Spiel waren. Mit demselben Ergebnis endete der vierte Satz, womit die nun stark verteidigende und im Angriff immer druckvoller agierende DJK zum 2:2 ausglich. Im fünften Satz lagen die Gastgeberinnen stets in Führung und verdienten sich durch das 15:13 den zweiten 3:2-Heimsieg in Folge und die nächsten beiden Punkte nach dem Fünf-​Satz-​Erfolg eine Woche zuvor gegen den SV Karlsruhe-​Beiertheim II.

Den ausführlichen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 18. Oktober.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

799 Aufrufe
199 Wörter
46 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/16/djk-gmuend-32-gegen-den-mtv-ludwigsburg/