Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Stadtentwicklung in Lorch mit großer Bürgerbeteiligung

Lorch

Fotos: gbr

Die Lorcher Bürgermeisterin Marita Funk lud Bürgerinnen und Bürger dazu ein, die Zukunft ihrer Stadt mitzugestalten. In Arbeitsgruppen wurde es in der Stadthalle am Mittwoch zum Teil schon sehr konkret, und es gab auch kritische Stimmen.

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Gerold Bauer
34 Sekunden Lesedauer

„Jetzt sind Sie gefragt! Wir wollen Ihre Ideen“, machte Lorchs Bürgermeisterin Marita Funk deutlich und zeigte sich überwältigt von der großen Resonanz, die ihre Einladung zum Mitgestalten der Lorcher Zukunft bei Bürgerinnen und Bürgern hervorgerufen hatte. Ziel der Veranstaltungen sei es, eine gute und zielgerichtete Entwicklung der Stadt herbeizuführen.
Bei der Bürgerbeteiligung, zu der auch die Bildung von Arbeitsgruppen als Ideenwerkstätten gehörte, hat bewusst nicht die Stadtverwaltung die Federführung übernommen, sondern diese Aufgabe dem Stadtplanungsbüro Zoll übertragen.

Worum es dabei konkret ging und was der Bürgerschaft besonders wichtig ist, steht am 21. Oktober in der Rems-​Zeitung!