Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Böbingen an der Rems

Sommerrain in Böbingen: Kritik an vier geplanten Mehrfamilienhäusern

Fotos: gbr /​Visualisierung: Immo Lichtenwald GmbH

In Böbingen gibt es einen Interessenskonflikt: Einerseits ist verdichtete Bebauung angesichts fehlender Mietwohnungen und zur Schonung von Flächen erwünscht, andererseits möchten Eigentümer von Einfamilienhäusern keinen „Klotz“ vor der Nase haben.

Freitag, 22. Oktober 2021
Gerold Bauer
32 Sekunden Lesedauer

Jenes Bebauungsplanverfahren, das vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 29 Wohnungen im Bereich des Böbinger Bahnhofs möglich machen soll, befindet sich aus der Perspektive der Gemeindeverwaltung auf der Zielgeraden. Allerdings gab und gibt es gegen dieses Programm sehr deutliche Kritik seitens der Anwohner. Aus diesem Grund gab Bürgermeister Jürgen Stempfle den unmittelbar betroffenen Bürgerinnen und Bürgern am Donnerstag die Gelegenheit, sich vom Investor und vom Planungsbüro LKP aus erster Hand über die Dimensionen der vorgesehenen Baukörper sowie über die Details des Bebauungsplans informieren zu lassen.

Die Rems-​Zeitung hat sich bei der Versammlung die unterschiedlichen Argumente angehört und berichtet darüber am 22. Oktober!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

976 Aufrufe
131 Wörter
43 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/22/sommerrain-in-boebingen-kritik-an-vier-geplanten-mehrfamilienhaeusern/