Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd wäre ein perfektes Landeskompetenzzentrum fürs Fleischerhandwerk

Fotos: gbr

Durch ihre Produkte empfahlen sich junge Metzger-​Gesellen sowie Fleischerei-​Fachverkäuferinnen als Botschafter für ihren Beruf und Garanten für hochwertige Nahrungsmittel und gute Beratung. Die Vertreter der Landesinnung schwärmten von den perfekte Bedingungen im Berufsschulzentrum auf dem Hardt.

Dienstag, 26. Oktober 2021
Gerold Bauer
24 Sekunden Lesedauer

Das „Nahrungstechnikum“ dort sei perfekt und sogar prädestiniert als Landeskompetenzzentrum für das Fleischerhandwerk, wurde betont. Kreiskämmerer und Schuldezernent Karl Kurz würdigte die Qualität der Wettbewerbs-​Produkte sowie die wichtige Kooperation des Nahrungsmittelhandwerks mit der heimischen Landwirtschaft. Es sei keineswegs selbstverständlich, dass Verbraucher hierzulande handwerklich hergestellte Nahrungsmittel von hoher Qualität kaufen können.

Die Rems-​Zeitung berichtet über den Wettbewerb am 27. Oktober!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1173 Aufrufe
96 Wörter
296 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/26/gmuend-waere-ein-perfektes-landeskompetenzzentrum-fuers-fleischerhandwerk/