Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rehnenhof-Wetzgau

Himmelsgarten: „Klärendes Gespräch“ in Sachen Gemeinschaftshaus

Entwurf: Stadt Schwäbisch Gmünd

Nach dem „Donnerwetter“ am Freitag im Ortschaftsrat Rehnenhof-​Wetzgau kommt nun offenbar doch zügige Bewegung in die bislang zähe Planung für das Vereins– und Dorfgemeinschaftshaus im Himmelsgarten.

Dienstag, 26. Oktober 2021
Heino Schütte
34 Sekunden Lesedauer

OB Richard Arnold hat dem Wetzgauer Ortsvorsteher Johannes Weiß am Wochenende beim Krautfest im Familien– und Landschaftspark Himmelsgarten zugesagt, dass noch in dieser Woche im Rathaus ein klärendes Gespräch in Sachen Planung und schnellstmöglichem Baubeginn fürs Dorfgemeinschaftshaus stattfinden werde. Das berichtete am Montag auf Anfrage Hannes Weiß und bekräftigte gleichzeitig, dass sich seine kritischen und offenherzigen Worte in der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates (wir berichteten) nicht gegen Richard Arnold persönlich gerichtet hätten, sondern gegen den schleppenden und zähen Umgang des Bauamts und auch Teilen des Gemeinderats mit Projekt und Ortschaftsrat, mithin mit den Anliegen der Vereine, Verbände und Freundeskreise, die im Himmelsgarten engagiert sind. Ausführlicher Bericht am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1467 Aufrufe
139 Wörter
39 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/26/himmelsgarten-klaerendes-gespraech-in-sachen-gemeinschaftshaus/