Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Wohnungen im Ostalbkreis: Hilfe für Menschen mit geringem Einkommen

Foto: nb

Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist angespannt. Vor allem Menschen mit geringem Einkommen bekommen das zu spüren. Umso wertvoller ist die Arbeit des Projekts Tür-​Öffner der Caritas und die Arbeit der Gmünder Wohnraumoffensive.

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Nicole Beuther
46 Sekunden Lesedauer

Ende des Jahres 2020 wurde der Caritas Ost-​Württemberg von der Seelsorgeeinheit Gmünd-​Mitte eine Wohnung angeboten. Inga Grosse, Projektmitarbeiterin bei der kirchlichen Wohnrauminitiative Tür-​Öffner, hat sich daraufhin auf die Suche nach passenden Mietern begeben und in Zusammenarbeit mit der Stadt Gmünd und dem Landratsamt eine sechsköpfige Familie ausfindig gemacht. Nach einem ersten Kennenlernen und der Wohnungsbesichtigung folgte zum 1. Juli dieses Jahres der Mietvertrag. „Die Familie hätte auf dem ersten Wohnungsmarkt nicht unbedingt eine Chance gehabt“, erklärt Grosse. Es ist ein Beispiel von vielen, das die gute Zusammenarbeit der Kooperationspartner sichtbar macht. Und es ist zudem ein Beispiel aus der Praxis, das weitere Mieter dazu animieren soll, leerstehende Wohnungen zur Verfügung zu stellen.

Wer bei der Caritas und bei der Stadt alles auf der Wohnungs-​Warteliste steht, weshalb nicht jede angebotene Wohnung auch vermittelt wird und in welchem Fall es von der Stadt Zuschüsse gibt, das steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1054 Aufrufe
185 Wörter
81 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/27/wohnungen-im-ostalbkreis-hilfe-fuer-menschen-mit-geringem-einkommen/