Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Corona-​Zahlen steigen rasant: Warnstufe steht in Baden-​Württemberg kurz bevor

Foto: Kliniken Ostalb

Die Corona-​Zahlen steigen rasant: Mehr als 800 aktive Fälle hat das Landratsamt registriert. Immer mehr Covid-​Patienten liegen auf Intensivstationen der Kliniken. Das Land befindet sich kurz vor der Warnstufe.

Freitag, 29. Oktober 2021
Nicole Beuther
46 Sekunden Lesedauer

Die Warnstufe steht direkt vor der Tür. Beim Lagebericht am Donnerstag lag die 7-​Tage-​Hospitalisierungsinzidenz in Baden-​Württemberg bei 4,3. Angespannt ist die Lage auch in den Kliniken des Ostalbkreises.

Während sich in der Warnstufe im Einzelhandel zunächst gar nichts ändert, wird der Zutritt für Nicht-​Immunisierte in vielen Bereichen deutlich erschwert. Wer zum Beispiel nicht geimpft oder genesen ist und an öffentlichen Veranstaltungen wie Theater, Vereinsfesten teilnehmen sowie Kultureinrichtungen besuchen will, braucht in der Warnstufe ohne Wenn und Aber einen PCR-​Test. Und muss ihn selbst bezahlen!

Was die Warnstufe für die Gastronomie bedeutet, wo ein PCR-​Test im Altkreis Gmünd gemacht werden kann und wie viel dieser kostet, das steht am Freitag in der Rems-​Zeitung. Außerdem gibt es einen Überblick über die anstehenden Impftermine.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1899 Aufrufe
187 Wörter
35 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/29/corona-zahlen-steigen-rasant-warnstufe-steht-in-baden-wuerttemberg-kurz-bevor/