Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Schulzentrum Lorch: Mensa-​Küche nach Brand vorerst außer Gefecht

Lorch

Fotos: hs

Im Lorcher Schulzentrum Schäfersfeld hat es am Freitagmorgen gebrannt. Betroffen sind die Mensa und die Schäfersfeld-​Mehrzweckhalle. Niemand wurde verletzt.

Freitag, 29. Oktober 2021
Heino Schütte
41 Sekunden Lesedauer

Der Aufmerksamkeit des Hausmeisters und dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr ist zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Der Hausmeister hatte im Bereich der Mensa und der direkt angebauten Sport-​und Mehrzweckhalle Rauchentwicklung wahrgenommen und sofort die Feuerwehr alarmiert. Wenig später löste auch die automatische Brandmeldeanlage aus. Die mit einem Löschzug angerückte Feuerwehr lokalisierte den Brand in der Küche im Untergeschoss der Mensa. Vermutlich durch einen technischen Defekt war das Feuer ausgebrochen, das mehrere Geräte in Mitleidenschaft zog. Mit Atemschutzgeräten ausgerüstete Feuerwehrleute hatten den Brand schnell gelöscht. Das Problem war und ist die Rauch– und Rußentwicklung in der Küche, die nun zunächst wieder gründlich renoviert werden muss, also zunächst außer Gefecht ist. Die Feuerwehr kümmert sich am Freitagmorgen auch mit Hochdrucklüftern darum, die Mensa und die Schäfersfeldhalle schnellstmöglich vom Brandrauch zu befreien. Auch Stadtbaumeister Achim Waibel ist vor Ort, um die Schäden zu begutachten.