Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Schwerzerhalle Gmünd: Jetzt Impf-​Termin online buchen

Foto: Baron

154 Menschen haben sich am Samstag in der Schwäbisch Gmünder Schwerzerhalle impfen lassen. „Gut die Hälfte davon erhielt eine Auffrischungsimpfung“, berichtet Gmünds Erster Bürgermeister Christian Baron.Am Sonntag geht die Aktion in die nächste Runde.

Samstag, 30. Oktober 2021
Thorsten Vaas
2 Minuten 1 Sekunden Lesedauer

Die Zwischenbilanz des Impfwochenendes in der Schwerzerhalle fällt für Baron mehr als positiv aus. Von 154 geimpften Personen habe etwa die Hälfte die Impfung auffrischen lassen, ein Drittel holte sich gar die erste Impfung ab – „möglicherweise auch deshalb, da mit der Warnstufe in der kommenden Woche Einschränkungen drohen“, sagt Baron. Gekommen waren am Samstag 169 Personen, von denen jedoch 15 wieder nach Hause geschickt wurden, da deren Zweitimpfung war noch keine sechs Monate her war. Fortgesetzt wird die Impfaktion am Sonntag, 31. Oktober, von 11 bis 16 Uhr. Das mobile Impfteam aus Schwäbisch Hall bietet die Impfstoffe Biontec, Johnson & Johnson und Moderna an, wer möchte, erhält in der Schwerzerhalle die Erst-​, Zweit– oder Auffrischungsimpfung.
Um Wartezeiten zu vermeiden, sollte man den Impftermin online buchen (Anmeldung Impfungen in der Schwerzerhalle). Auf dem Buchungsprotal müssen dann auch das Aufklärungsformular und der Anamnesebogen heruntergeladen zum Impftermin ausgefüllt mitgebracht werden. Ebenfalls muss der Impfpass und die Versichertenkarte vorgelegt werden. Alternativ besteht auch die Möglichkeit der Onlineregistrierung unter www​.impfen​-bw​.de. Gut 100 Anmeldungen liegen für Sonntag bisher vor, wobei Baron glaubt, dass es ähnlich viele wie am Samstag werden. Übrigens: „Bemerkenswert war, dass mehr als 30 Prozent der Geimpften von Samstag nicht aus Gmünd, sondern aus der Region und sogar aus anderen Landkreisen kamen“, sagt Baron und ermutigt Bürger, das Impfangebot auch spontan wahrzunehmen. Kapazität habe man für 200 Impfungen.
Am Freitag hat die Auslastung der Intensivbetten in Baden-​Württemberg erstmals die Schwelle von 250 überschritten. Damit steht die Warnstufe im Land kurz bevor — diese Regeln betreffen dann vor allen Dingen nicht immunisierte Personen, die für die Teilnahme an vielen Veranstaltungen einen teuren PCR-​Test benötigen. Eine Alternative ist eben die Impfung. Sie ist kostenlos. Wer diesen Samstag oder Sonntag keine Zeit hat, kann sich einen der kommenden Samstage raussuchen. Denn ab kommender Woche werden regelmäßig samstags zwischen 9 und 15 Uhr weitere Impfungen in der Schwerzerhalle angeboten. „Auch für diese Impftermine werden demnächst Online-​Buchungen möglich sein“, heißt es auf der Website der Stadt Schwäbisch Gmünd. Zudem werden in der kommenden Woche alle Schwäbisch Gmünder Bürgerinnen und Bürger über 70 Jahr angeschrieben und auf die mögliche Auffrischungsimpfung hingewiesen. Die ist deshalb so wichtig, da die Wirkung des Impfstoffs mit der Zeit nachlässt.

gd Impfteam kommende Woche

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

6240 Aufrufe
487 Wörter
78 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/30/schwerzerhalle-gmuend-jetzt-impf-termin-online-buchen/