Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Nobelpreis: Wie nehmen wir unsere Umwelt wahr?

Foto: tv

Viele haben erwartet, dass der Nobelpreis für Medizin für Forschungen am Coronavirus verliehen wird. Doch es kam anders – zwei Amerikaner haben ein Rätsel der Natur gelöst.

Dienstag, 05. Oktober 2021
Thorsten Vaas
26 Sekunden Lesedauer

Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an David Julius (USA) und den im Libanon geborenen Forscher Ardem Patapoutian für ihre Entdeckung von Rezeptoren für Temperatur und Berührung im Körper. Das teilte das Karolinska-​Institut am Montag in Stockholm mit. Das Wissen werde genutzt, um Behandlungen für eine Reihe von Krankheiten zu entwickeln, darunter chronische Schmerzen.

Um was genau geht es bei der nun ausgezeichneten Forschung? Das lesen Sie auf unserer Wissen-​Seite im iKiosk.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

797 Aufrufe
106 Wörter
11 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/5/nobelpreis-wie-nehmen-wir-unsere-umwelt-wahr/