Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Ostalbkreis: Sicherstellung der Hausarzt-​Versorgung

Foto: Philipp Flury /​pix​e​lio​.de

Einhelliges Lob aus allen Fraktionen hat es in der jüngsten gemeinsamen Sitzung des Kreistagsausschusses für Soziales und Gesundheit und des Jugendhilfeausschusses für ein Stipendiatenprogramm gegeben, das der Kreis auflegen will.

Mittwoch, 06. Oktober 2021
Thorsten Vaas
22 Sekunden Lesedauer

Er will damit angehende Medizinerinnen und Mediziner unterstützen und dazu animieren, nach ihrer Ausbildung mindestens drei Jahre lang im Ostalbkreis als Hausärztin beziehungsweise Hausarzt zu praktizieren. Vorgesehen sind 15 Stipendien, die Kosten werden mit jährlich rund 62 000 Euro veranschlagt. Starten will man im kommenden Sommersemester.

Mehr dazu lesen Sie in der Rems-​Zeitung am Mittwoch (iKiosk).

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

648 Aufrufe
91 Wörter
9 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/6/ostalbkreis-sicherstellung-der-hausarzt-versorgung/