Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Taubental Schwäbisch Gmünd: Feuersalamander fühlen sich wohl

Foto: Dr. Michael Köhler

Der Gmünder Arzt Dr. Michael Köhler konnte in seinem Garten im Eichenweg beobachten, wie sich die Salamander-​Larven in einer Regentonne prächtig entwickelten und letztlich zu den auffällig schwarz-​gelb gefleckten Kriechtieren wurden.

Mittwoch, 06. Oktober 2021
Thorsten Vaas
18 Sekunden Lesedauer

Die auffällige Farbe soll auf natürliche Feinde abschreckend wirken. Feuersalamander können zur Verteidigung auch ein giftiges Sekret verspritzen. Besonders wohl fühlen sie sich im Taubental.

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung (iKiosk).

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

941 Aufrufe
72 Wörter
9 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/6/taubental-schwaebisch-gmuend-feuersalamander-fuehlen-sich-wohl/