Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Blaulicht

Winterbach: 30-​Jähriger verletzt seinen Vater mit Messer

Foto: rz

Ein 30-​Jähriger hat am Dienstag in Winterbach seinen Vater mit einem Messer verletzt. Die Polizei brachte ihn in eine psychiatrische Klinik.

Mittwoch, 06. Oktober 2021
Thorsten Vaas
24 Sekunden Lesedauer

Der 30-​Jährige befand sich laut Polizei in einem psychischen Ausnahmezustand und geriet mit seinem Vater in Streit. Der Sohn entnahm aus einer Schublande einige Messer und rannte damit auf die Straße. Der Vater ging hinterher und wollte dem 30-​Jährigen die Messer wegnehmen. Dabei zog er sich schwere Handverletzungen zu. Er musste vom Rettungsdienst erstversorgt und in eine Fachklinik verbracht werden. Der 30-​Jährige wurde später von der Polizei in Gewahrsam genommen und einer psychiatrischen Klinik zugeführt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

871 Aufrufe
96 Wörter
10 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/6/winterbach-30-jaehriger-verletzt-seinen-vater-mit-messer/