Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

TV Wetzgau: Turn-​WM mit Hörr und Trebing

Sport

Archivfotos: Kessler

Bei den Turn-​Weltmeisterschaften, die vom 18. bis 24. Oktober im japanischen Kitakyushu stattfinden, werden mit Carlo Hörr und Glenn Trebing zwei Bundesliga-​Kunstturner des TV Wetzgau dem fünfköpfigen deutschen Männer-​Team angehören.

Freitag, 08. Oktober 2021
Alex Vogt
30 Sekunden Lesedauer

In Kienbaum hat an diesem Donnerstag ein interner Qualifikationswettkampf der deutschen Turner stattgefunden, um das Männer-​Team für die anstehenden Weltmeisterschaften zu ermitteln. Hierbei erreichten Carlo Hörr und Glenn Trebing vom Bundesligisten TV Wetzgau die Plätze eins und zwei.
Folgende fünf Athleten werden den Deutschen Turner-​Bund bei der WM in Japan vertreten: Carlo Hörr (TSV Schmiden), Glenn Trebing (TK Hannover), Felix Remuta (TSV Unterhaching), Dario Sissakis (SC Berlin) und Andreas Bretschneider (KTV Chemnitz).

Mehr zu diesem Qualifikationswettkampf lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 9. Oktober.