Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Albert Scherrenbacher: Sein Lebenswerk in einem Buch zusammengefasst

Foto: astavi

Der Straßdorfer Metzgermeister und hochgeschätzte Gmünder Ehrenbürger und Multi-​Funktionär Albert Scherrenbacher präsentierte im „Gasthof zum Stadtwirt“ sein Lebenswerk. Prominente, Freunde und Verwandte nahmen an der Buchvorstellung teil.

Montag, 01. November 2021
Gerold Bauer
34 Sekunden Lesedauer

Als die Corona-​Krise das Wirtschaftsleben auf der ganzen Welt fast zum Stillstand gebracht hatte und Albert Scherenbacher über Nacht zum „arbeitslosen Rentner“ geworden ist, habe er, weil er noch „klar denken kann und geistig dazu in der Lage ist“, die Chance genutzt, um seine vielen beruflichen und ehrenamtlichen Aktivitäten auf Papier niederzuschreiben. Der Metzgermeister ist Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande, Träger des Ehrenrings sowie Ehrenbürger der Stadt Schwäbisch Gmünd und kann auf rund 70 Berufsjahre und 50 Jahre im Ehrenamt zurück blicken. Landrat Dr. Joachim Bläse führte in seiner Rede aus, dass Albert Scherrenbacher ein Mann sei, der seinesgleichen suche.

In der Dienstagausgabe berichtet die RZ über sein Lebenswerk!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1590 Aufrufe
139 Wörter
31 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/1/albert-scherrenbacher-sein-lebenswerk-in-einem-buch-zusammengefasst/