Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Lieferengpass bei GOA-​Biobeuteln — diese Alternative gibt es

Foto: fotoART by Thommy Weiss /​pix​e​lio​.de

Die GOA kämpft mit Lieferengpässen. Betroffen sind die Biobeutel. Welche Alternative es gibt.

Mittwoch, 10. November 2021
Thorsten Vaas
40 Sekunden Lesedauer

„Der Lieferant der GOA-​Biobeutel (7,5 und 15 Liter) kann den bei der Bestellung vereinbarten Liefertermin nicht einhalten“, schreibt die GOA in einer Mitteilung an die Medien. Deshalb werden übergangsweise grüne, biologisch abbaubare Biobeutel eingesetzt und verkauft. Bei allen Verkaufsstellen für GOA-​Biobeutel können bis zur Lieferung der gewohnten, orangefarbenen GOA-​Biobeutel grüne Bioabfallsäcke zum Preis von 0,25 Euro pro Stück erworben werden. Diese ersetzen den kleinen GOA-​Biobeutel (7,5 Liter). Die maximale Verkaufsmenge umfasst fünf Stück.
Diese Beutel können bei der regulären wöchentlichen Biosammlung zur Abfuhr bereitgestellt werden. Eingesetzt werden kann der alternative Beutel nur bis 31. März 2022.
Die Lieferung der bereits im Juli 2021 bestellten Biobeutel wird in Kalenderwoche 50/​51 erwartet. Nach Wareneingang wird die GOA die Verkaufsstellen mit den neuen Biobeuteln beliefern. Ab diesem Zeitpunkt wird der Verkauf der Übergangsbeutel eingestellt.

Was darf in den Biobeute? Das lesen Sie hier.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1693 Aufrufe
161 Wörter
23 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/10/lieferengpass-bei-goa-biobeuteln---diese-alternative-gibt-es/