Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Teure Spritpreise: Auswirkungen deutlich spürbar

Foto: gbr

Firmen und Privatleute müssen an der Tankstelle derzeit tief in die Tasche greifen. Betroffen sind vor allem jene, die viel auf den Straßen unterwegs sind. Die RZ hat sich bei Fahrschulen, Speditionsunternehmen, Busunternehmen und den Tankstellen in der Region umgehört.

Mittwoch, 10. November 2021
Nicole Beuther
38 Sekunden Lesedauer

Sieben Diesel-​Fahrzeuge gehören zum Fuhrpark der Fahrschule Hilbig. Dass das nächste Fahrzeug ein E-​Auto sein wird, ist ziemlich sicher. Dennoch sagt Heike Hilbig: „Ich finde, man wird in etwas hineingedrängt, was man nicht will.“ Für Kurzstrecken seien E-​Autos gut, für einen Anhängerbetrieb seien sie weniger geeignet. Der Entschluss, sich als nächstes ein E-​Fahrzeug anzuschaffen, ist nicht die einzige Folge der steigenden Spritpreise. Auch die Fahrschüler bekommen die Auswirkungen bald zu spüren – in Form von Preisanpassungen.

Einen Überblick über die aktuellen Spritpreise geben beispielsweise die Apps von Clever tanken und Billig Tanken

Wie sich Busunternehmen, Speditionen und Tankstellenbesitzer äußern, das steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1190 Aufrufe
155 Wörter
22 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/10/teure-spritpreise-auswirkungen-deutlich-spuerbar/