Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Samstagsreportage: Gmünder Nachfahre des Falkner– und Stauferkönigs Friedrich II.

Foto: hs

Die Geschichte des Staufer-​Herrschers Friedrich II (Frederico) ist eng verbunden mit dessen Forschungen zum Thema Falknerei. Es gibt einen Nachfahren in der ältesten Stauferstadt Schwäbisch Gmünd.

Freitag, 12. November 2021
Heino Schütte
28 Sekunden Lesedauer

Der Gmünder Karl-​Heinz Gersmann kann von zwei Berufungen in seinem Leben berichten, die kontrastreicher kaum sein können: Zum einen ist da seine Karriere als Ingenieur in der Automobilbranche, die ihn im Jahr 1985 zur Gründung seiner eigenen Firma „Prototechnik“ in Schwäbisch Gmünd führte. Zum anderen ist
es die Leidenschaft für die praktische Falknerei und die intensive Beschäftigung mit ihrer Geschichte, die voller Faszination steckt, auch zu aktuellen Fragen des Verhältnisses zwischen Mensch und Natur. Die ganze Geschichte dazu gibt es am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

966 Aufrufe
112 Wörter
76 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/12/samstagsreportage-gmuender-nachfahre-des-falkner--und-stauferkoenigs-friedrich-ii/