Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Ausflugstipp: Burg Hohenrechberg

Der Rechberg hoch über Schwäbisch Gmünd. Foto: Christian Frumolt, Ostalb Tourismus

Am Wochenende noch nichts vor? Dann bietet sich ein Ausflug zur Burg Hohenrechberg an.

Samstag, 13. November 2021
Thorsten Vaas
33 Sekunden Lesedauer

Die zum Ende des 12. Jahrhunderts erstmals erwähnte Burg bildet zur Stauferzeit einen wichtigen Teil des Befestigungsringes, der sich um die Burg Hohenrechberg zog. Nachdem die Burg allen Kriegen trotzte, wurde sie 1865 während eines Wintergewitters vom Blitzschlag getroffen und brannte nieder. Der Eintritt kostet für Erwachsene zwei Euro, Kinder zahlen einen Euro.

Das Burgrestaurant ist bis zum 26. November geschlossen. Bei schönem Wetter ist der Kiosk im Biergarten sonntags geöffnet. Mehr Infos zur Burg Hohenrechberg und den Öffnungszeiten gibt’s unter burg​-rech​berg​.de. Und eine schöne Komoot-​Wanderung finden Sie hier.

Infos zu Ausflugstipps auf der schönen Ostalb finden Sie unter www​.deine​-ostalb​.de


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

761 Aufrufe
133 Wörter
19 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/13/ausflugstipp-burg-hohenrechberg/