Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Leinzell

Gemeindehalle und Schwimmbad in Leinzell: Einweihung vor 50 Jahren

Foto: gbr

Es ist fünf Jahrzehnte her, dass in Leinzell die Gemeindehalle und das dazu gehörende kleine Hallenbad eingeweiht wurden. Seither wurde der Gebäudekomplex um eine große Sporthalle erweitert, die aber so ins Gelände eingebettet ist, dass man sie kaum sieht.

Dienstag, 16. November 2021
Gerold Bauer
44 Sekunden Lesedauer

Leinzell ist eine Gemeinde, die durch ihr großes Schulzentrum eine zentrale Funktion für die Nachbargemeinden einnimmt und in der es seit Jahrzehnten ein sehr vielschichtiges Vereinsleben gibt. Selbst der amtierende Bürgermeister Ralph Leischner ist ein überzeugter Vertreter des Sports im Verein und trug schon viele Jahre vor seiner Wahl zum Schultes als Tischtennisspieler das Leinzeller Trikot. Ohne entsprechende Räume wäre es freilich nicht möglich, den Bürgerinnen und Bürgern so vielfältige Freizeitmöglichkeiten zu bieten.
Entsprechend groß war das Fest, das man im Herbst vor 50 Jahren feierte, als die neue Gemeindehalle fertig war und eingeweiht werden konnte.

Die Rems-​Zeitung blickt zurück in die frühen 70er-​Jahre und stellt ein Projekt vor, das damals zu den großen Ereignissen im weiten Umkreis gehörte. Man erinnert sich dabei an wichtige Aussagen aus jener Zeit — nachzulesen in der RZ-​Ausgabe vom 16. November!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

659 Aufrufe
178 Wörter
16 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/16/gemeindehalle-und-schwimmbad-in-leinzell-einweihung-vor-50-jahren/