Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Tempo 30: Gemeinderat Heubach will Geschwindigkeitsreduzierung in Bucher Ortsdurchfahrt

Heubach

Foto: PIKSL Labor, pixelio

Bereits im Bauausschuss wurde im Detail über die Verkehrskonzeption zwischen Heubach und Buch gesprochen. Ehe in der Heubacher Gemeinderatssitzung nun erste Beschlüsse erfolgten, erklärte Karl Grötzinger nochmals kurz, worum es geht. Beschlossen wurden zwei Anträge auf Geschwindigkeitsreduzierung.

Mittwoch, 17. November 2021
Nicole Beuther
38 Sekunden Lesedauer

Im Kern geht es um die starke Zunahme des Straßenverkehrs seit der Fertigstellung der Ortsumfahrung Bargau. Dass im selben Zeitraum auch die Zahl der Fahrradfahrer zugenommen hat und hier auch etliche Schüler zu Fuß unterwegs sind, verschärft das Problem. Zum Beschluss stand am Dienstag aus diesem Grund die Beantragung einer Geschwindigkeitsreduzierung auf 70 km/​h zwischen Heubach und Buch beim Landkreis. Hinzu kommt ein weiterer Antrag: Die Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/​h in der Ortsdurchfahrt, der Bucher Hauptstraße.

Gemeinsam mit Vertretern der Bürgerinitiative wurde vereinbart, einen Vorschlag für die Gesamtkonzeption eines Fuß– und Radweges zu erstellen — wie die Vorschläge aussehen, das steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.