Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Stadtmarketing-​Preis für Rathaus-​Kalender in Gmünd?

Foto: edk

„Die wussten damals im Barock schon, dass wir später mal ein Rathaus mit 24 Fenstern brauchen“, scherzt Markus Herrmann bei der Vorstellung des diesjährigen Gmünder Adventskalenders. Die Aktion, bei der jedes beleuchtete Rathausfenster als Türchen dient, ist eine liebgewonnene Tradition. 2021 gibt es allerdings eine Besonderheit: Süddeutschlands größter leuchtender Adventskalender ist diesmal auch Beitrag für den Stadtmarketing-​Preis, der vom Handels– und Gewerbeverband Baden-​Württemberg ausgeschrieben wird.

Donnerstag, 18. November 2021
Gerold Bauer
45 Sekunden Lesedauer

Bereits im Juni hatte sich die Stadt auf Initiative von Simone Klaus (HGV Gmünd) beworben, nun steht sie in der Endrunde. Doch nicht nur die Stadt Gmünd, auch die Bürgerinnen und Bürger selbst haben dieses Jahr wieder Gelegenheit, tolle Preise zu gewinnen. Denn hinter jedem „Türchen“ stecken Preise im Wert von 200 Euro, gestiftet vom HGV Gmünd). In rund 30 Gmünder Geschäften kann man seit dem 15. November zum Preis von vier beziehungsweise sechs Euro aus Holz gefertigte kleine und große Deko-​Sterne erwerben. Diese funktionieren als Los für den Adventskalender und werden von Menschen mit Behinderung in den Vinzenz von Paul Werkstätten hergestellt.

Die Rems-​Zeitung berichtet darüber in der Ausgabe vom 19. November!


14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

970 Aufrufe
181 Wörter
274 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/18/stadtmarketing-preis-fuer-rathaus-kalender-in-gmuend/