Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Fragen zur Impfung: Müssen sich Genesene boostern?

Foto: tv

Nebenwirkungen, Antikörper, Impftermin: In der Corona-​Pandemie gibt es viele Fragen. Acht wichtige beantwortet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Freitag, 19. November 2021
Thorsten Vaas
31 Sekunden Lesedauer

Müssen sich Genesene boostern?
Zweimal gegen Covid-​19 geimpft – und dennoch mit dem Coronavirus infiziert. Ob es trotzdem eine Auffrischimpfung braucht? Nein, heißt es seitens der BZgA. „Für Personen, die vor oder nach der Impfung mit einem mRNA-​Impfstoff (Biontech oder Moderna) eine Corona-​Infektion durchgemacht haben, wird derzeit keine Auffrischimpfung empfohlen.“ Wer genesen ist und bisher noch nicht geimpft wurde, sollte sich aber um eine Auffrischimpfung bemühen. Das Gleiche gilt für Genesene, die bereits eine vollständige Impfserie mit einem Vektor-​Impfstoff erhalten haben.

Wie sinnvoll sind Antikörpertests? Das lesen Sie auf der Wissen-​Seite im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4589 Aufrufe
127 Wörter
58 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/19/fragen-zur-impfung-muessen-sich-genesene-boostern/