Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Corona: Landrat Bläse will Impf-​Aktionen forcieren

Foto: astavi

Bei dem von der Stadt Gmünd organisierten Impfen am Samstag und Sonntag in der Schwerzerhalle war die Nachfrage groß. Etwa bei der Hälfte handelte es sich um Auffrischungsimpfungen für Senioren. Es wird in den nächsten Wochen weitere Termine geben. Interessant in diesem Zusammenhang ist auch die Frage, ob das DRK im Zelt auf dem Marktplatz PCR-​Tests anbieten wird.

Dienstag, 02. November 2021
Gerold Bauer
48 Sekunden Lesedauer

Das sind Zahlen, die sich durchaus sehen lassen können: Am Samstag wurden in der Schwerzerhalle 154 Personen gegen Corona geimpft, am Sonntag waren es sogar 164. Dass es im Rahmen der Warnstufe für Nicht-​Immunisierte nicht mehr ganz so leicht sein wird, am öffentlichen Leben teilzunehmen, mag sicherlich beim einen oder anderen, der sich am Samstag oder Sonntag einen Anti-​Corona-​Piekser geben lassen hat, das Motiv gewesen sein. Es sollten sich aber noch deutlich mehr Menschen für eine Impfung entscheiden, appelliert Landrat Dr. Bläse und bittet in diesem Zusammenhang die Städte und Gemeinden im Ostalbkreis um Unterstützung.

Wie die Impfaktion am Wochenende gelaufen ist, welche Bedeutung die Steigerung der Impfquote hat , warum Auffrischungsimpfungen nicht zuletzt für ältere Menschen sowie vulnerable Gruppen empfohlen werden und was das DRK in Sachen PCR-​Angebot vorhat, steht am 2. November in der Rems-​Zeitung!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1366 Aufrufe
195 Wörter
290 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/2/corona-landrat-blaese-will-impf-aktionen-forcieren/