Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Gschwend

Hagbergturm: Ausflugsziel seit 120 Jahren

Foto: Pfister

Die Saison am Hagbergturm in Gschwend ist zu Ende gegangen. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer haben dabei rund 1000 Einsatzstunden geleistet. Fast in Vergessenheit geriet dabei ein besonderes Jubiläum.

Dienstag, 02. November 2021
Thorsten Vaas
33 Sekunden Lesedauer

Vom damaligen Gschwender „Verschönerungsverein“ angeregt, wurde der Hagbergturm im Jahr 1901 gebaut und eröffnet. Somit gibt es das beliebte Ausflugsziel nunmehr seit 120 Jahren. Freilich ist es nicht mehr der ursprüngliche Turm, den die Besucher heute kennen. Von diesem sind nur einige stabile Stützpfeiler im Inneren des Holzbauwerks erhalten geblieben. An diesem Umstand hat der Verlauf der deutschen Geschichte einen erheblichen Anteil.

Was es mit der Turmwache im Zweiten Weltkrieg auf sich hatte, lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung. Und eine kleine Wanderung zum Turm lohnt sich unabhängig von der Öffnungszeit. Hier geht’s zum Tourenvorschlag.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1029 Aufrufe
133 Wörter
75 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/2/hagbergturm-ausflugsziel-seit-120-jahren/