Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Kinder impfen: Ja oder nein?

Screenshot: RZ

Die Zulassung eines Impfstoffs für Kinder unter 12 Jahren rückt näher. Was man jetzt darüber wissen sollte.

Samstag, 20. November 2021
Thorsten Vaas
40 Sekunden Lesedauer

Kommende Woche könnte die Europäische Arzneimittelagentur (Ema) das Coronavakzin von Biontech und Pfizer auch für Fünf– bis Elfjährige zulassen. Wir beantworten wichtige Fragen dazu.

Wie hat sich die Inzidenz bei Kindern und Jugendlichen entwickelt?
Die 7-​Tage-​Inzidenz der Corona-​Neuinfektionen liegt hier deutlich höher als in der Gesamtbevölkerung. Stand 17. November meldete das Robert-​Koch-​Institut unter 100 000 Kindern zwischen fünf und neun Jahren 625 Ansteckungen in einer Woche. Bei Zehn– bis 14-​Jährigen waren es sogar 718 und damit mehr als doppelt so viele wie insgesamt. Das dürfte vor allem daran liegen, dass Kinder unter zwölf Jahren bislang nicht geimpft werden können, da es für sie in Deutschland noch kein zugelassenes Vakzin gibt.

Jugendliche zwischen zwölf und 17 können schon länger gegen Corona geimpft werden. Wie sind die Erfahrungen? Das lesen Sie auf der Wissen-​Seite im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1244 Aufrufe
161 Wörter
12 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/20/kinder-impfen-ja-oder-nein/