Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia Gmünd: 1:2 gegen TSV Berg

Foto: Astavi

Der Fußball-​Verbandsligist 1. FC Normannia Gmünd hat sich zum Vorrundenabschluss auf dem heimischen Kunstrasenplatz dem TSV Berg nach einer 1:0-Halbzeitführung noch mit 1:2 geschlagen geben müssen.

Samstag, 27. November 2021
Alex Vogt
46 Sekunden Lesedauer

Dabei hatte sich die vierte Gmünder Heimniederlage in den ersten 60 Minuten nicht abgezeichnet. Die Normannen waren es, die bis dahin ein deutliches Chancenplus hatten. Doch mehr als der Führungstreffer durch Jermain Ibrahim, der mit einem gefühlvollen Heber in der 15. Minute erfolgreich war, wollte nicht herausspringen. Vor allem in der Anfangsviertelstunde der zweiten Hälfte verpasste die Normannia das 2:0 – wieder einmal war die Chancenverwertung das entscheidende Manko. Alexander Aschauer köpfte in der 55. Minute an den Pfosten, außerdem parierte Gäste-​Keeper Alin Constantinescu mehrere Male glänzend.
So reichten dem TSV Berg, der in der 41. Minute einen Lattenschuss zu verzeichnen hatte und in den letzten 30 Minuten besser im Spiel war, zwei gelungene Offensivaktionen, um das Spiel zu drehen. Beide Male leistete Vlad Munteanu die Vorarbeit, beide Male war Thomas König in der 61. und 80. Minute per Kopf erfolgreich.

Den ausführlichen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 29. November.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1064 Aufrufe
187 Wörter
60 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/27/normannia-gmuend-12-gegen-tsv-berg/