Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rems-Murr

Corona: Rems-​Murr-​Kreis verhängt Ausgangssperre

Foto: pixabay

Schwere Corona-​Zeiten auch für den Rems-​Murr-​Kreis: Am Samstag und Sonntag, 27. und 28. November, lag die Sieben-​Tage-​Inzidenz über dem Wert von 500. Damit gelten nach der aktuellen Corona-​Verordnung Zugangsbeschränkungen und Ausgangssperren für nicht-​genesene und nicht-​geimpfte Personen.

Sonntag, 28. November 2021
Michael Maier
48 Sekunden Lesedauer

Ab Montag, 29. November, 0 Uhr gelten folgende Regelungen: Nicht-​immunisierten Kundinnen und Kunden ist der Zutritt zum Einzelhandel und zu Märkten mit Ausnahme der Grundversorgung nicht gestattet. Abholangebote und Lieferdienste sind zulässig. Die neuen Regeln im Rems-​Murr-​Kreis gelten für die Bewohner von Nachbarkreisen ebenfalls. Betroffen ist auch das Einzugsgebiet der Rems-​Zeitung mit Gemeinden wie Alfdorf.
Nicht-​Immunisierten ist der Aufenthalt außerhalb der Wohnung in der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr des Folgetags nur in Ausnahmefällen gestattet, etwa auf dem Weg von und zur Arbeit.
Die gleiche Regelung wie im Rems-​Murr-​Gebiet war vor einer Woche schon im Ostalbkreis in Kraft getreten. Einerseits sollen mit der Ausgangssperre für Ungeimpfte Neuinfektionen mit Corona verhindert werden, andererseits könnten sie auch eine Vorstufe für weitergehende Maßnahmen wie regionale Lockdowns sein. Die weitere Entwicklung im Rems-​Murr-​Kreis und den benachbarten Regionen hängt auch von einer möglichen Ausbreitung der neuen Variante Omicron in Bayern und BW ab. (pm)

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

7358 Aufrufe
192 Wörter
52 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/28/corona-rems-murr-kreis-verhaengt-ausgangssperre/