Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd: Dritter Sieg in Serie

Foto: Schoch

Der Handball-​Oberligist TSB Gmünd ist nicht zu bremsen und stürmt auch die südbadische Handball-​Hochburg. Beim 28:26 (11:13)-Arbeitssieg gegen den TuS Schutterwald parierte TSB-​Torwart Daniel Mühleisen die Hälfte aller gegnerischen Würfe.

Sonntag, 28. November 2021
Alex Vogt
36 Sekunden Lesedauer

Es war bestimmt nicht die beste Leistung der Mannen von Trainer Dragos Oprea. Wahrlich hatte diese Begegnung keinen Schönheitspreis verdient. Sie steht aber ganz bestimmt ganz oben, wenn es eine Definition für den Begriff eines Kampfspiels braucht.
Und die TSBler wussten ganz genau, bei wem sie sich zu bedanken hatten: Daniel Mühleisen bot mit insgesamt 25 (!) Paraden einen Auftritt der Extraklasse. Damit erreichte der TSB-​Keeper eine sagenhafte Quote von 50 Prozent abgewehrter Bälle. Der Matchwinner gab sich bescheiden: „Natürlich freut mich das, aber ohne unsere Abwehr würde ich weitaus weniger Bälle haben“, betonte Mühleisen.

Den ausführlichen Spielbericht von Nico Schoch lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 29. November.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

764 Aufrufe
144 Wörter
51 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/28/tsb-gmuend-dritter-sieg-in-serie/