Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Ostalb-​Kliniken: Völlige Überlastung wegen Corona-​Patienten rückt näher

Foto: stk

Im Ostalbkreis rückt die Überlastung der Intensivstationen näher. Zieht man jene Betten in Neresheim ab, die der Behandlung von Menschen mit Hirnschäden vorbehalten sind, ist bereits jetzt fast die Hälfte der Intensivbetten für Erwachsene mit Covid-​Patienten belegt.

Dienstag, 30. November 2021
Gerold Bauer
31 Sekunden Lesedauer

Die Corona-​Kurve lässt daran keinen Zweifel: Tag für Tag wird im Ostalbkreis die Luft für Corona-​Patienten quasi dünner. Soll heißen: Die beängstigende Situation, dass es nicht mehr genug freie Intensiv-​Betten mit Beatmungsmöglichkeiten gibt, um Corona-​Patienten mit akuter Atemnot zu behandeln, rückt in Sichtweit.

Die Lage ist auf der Ostalb schon jetzt ernster, als es ein oberflächlicher Blick auf die DIVI-​Statistik der Betten-​Belegung in den Intensivstationen denken lässt. Warum dies so ist und wie sich die Kliniken auf die drohende Situation vorbereiten, steht am 30. November in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2175 Aufrufe
127 Wörter
49 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/30/ostalb-kliniken-voellige-ueberlastung-wegen-corona-patienten-rueckt-naeher/