Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Dr. Joy Alemazung — das erste deutsche Stadtoberhaupt, das aus Afrika stammt

Foto: tv

Dr. Joy Alemazung besuchte am Donnerstag die Rems-​Zeitung. Er ist deutschlandweit der erste gebürtige Afrikaner, der zum Stadtoberhaupt gewählt wurde und setzt bei seiner Amtsführung als Heubacher Bürgermeister sehr stark auf ein lösungsorientiertes Miteinander.

Donnerstag, 04. November 2021
Gerold Bauer
47 Sekunden Lesedauer

Dr. Joy Alemazung hat mit seiner Wahl zum Heubacher Bürgermeister Geschichte geschrieben und damit ein Zeichen gesetzt: Es spielt bei vernünftigen Menschen keine Rolle mehr, in welchem Kontinent ein Mensch geboren wurde – was zählt sind seine persönlichen Eigenschaften und die Fähigkeiten. Zwar gibt es wohl bereits zwei Afrikaner, die als Bezirksbürgermeister beziehungsweise als Dezernent sehr weit oben in einer Stadtverwaltung angesiedelt sind. „Aber ein in Afrika geborener Bürgermeister, der von den Bürgerinnen und Bürgern direkt zum Stadtoberhaupt gewählt wurde, ist mir nicht bekannt“, sagt der 46-​jährige promovierte Politologe und Soziologe, der aus Kamerun stammt, aber seit Beginn seines Studiums in Deutschland lebt und sich bei Werder Bremen als Fußballtrainer um die Jugendmannschaft gekümmert hat.

Seine Biographie ist nicht typisch für den Bürgermeister in einer schwäbischen Kleinstadt. Wie er sein neues Amt ausüben und welche Schwerpunkte er gleich zu Beginn setzen möchte, erzählt Dr. Alemazung im Redaktionsgespräch — zu lesen in der Rems-​Zeitung vom 5. November!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1468 Aufrufe
191 Wörter
27 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/4/dr-joy-alemazung---das-erste-deutsche-stadtoberhaupt-das-aus-afrika-stammt/