Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Blaulicht

Alkohol im Spiel: Mehrere Verkehrsteilnehmer erheblich gefährdet

Symbolfoto: hs

Mit einem sehr rabiaten Autofahrer hat es die Polizei im Nachbarkreis Göppingen zu tun bekommen.

Samstag, 06. November 2021
Heino Schütte
39 Sekunden Lesedauer

Die Polizei berichtet dazu: Am Freitag gegen 20 Uhr fuhr ein 51-​jähriger mit seinem Toyota auf der B10 aus Göppingen kommend in Richtung Geislingen. Auf Höhe Geislingen hatte er eine 21-​jährige Audi Fahrerin rechts überholt und war anschließend so vor ihr gefahren, dass sie nur durch sofortiges Abbremsen und Ausweichen einen Unfall vermeiden konnte. Er war dann in starken Schlangenlinien weitergefahren und hatte mehrere Fahrzeuge derart gefährlich überholt, dass der Gegenverkehr abbremsen musste. Die zwischenzeitlich verständigte Polizei konnte das Fahrzeug in Bad Überkingen antreffen und den Fahrer überprüfen. Dabei wurde festgestellt, dass er deutlich alkoholisiert war. Als bei ihm die Blutentnahme durchgeführt werden sollte, war er überaus aggressiv und leistete erheblichen Widerstand. Da er nicht mehr beruhigt werden konnte, musste er anschließen in Gewahrsam genommen werden. Die Polizei sucht nun Zeugen und weitere Geschädigte der Fahrt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Geislingen unter 07331/​93270 entgegen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1684 Aufrufe
159 Wörter
25 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/6/alkohol-im-spiel-mehrere-verkehrsteilnehmer-erheblich-gefaehrdet/