Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Junges Denkmalprojekt: Als FSJ’ler in der Gmünder Münsterbauhütte

Foto: hs

Im Rahmen des Projekts „Jugendbauhütten“ absolviert der 23-​jährige Georg Weitz aus Dresden in der Gmünder Münsterbauhütte ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ).

Sonntag, 07. November 2021
Heino Schütte
27 Sekunden Lesedauer

„Jugendbauhütten“ ist eine neue Projektidee der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, angesiedelt in Esslingen und jedoch zwischenzeitlich verzweigt auf mehrere Einsatzstellen im ganzen Land. Nun auch in Schwäbisch Gmünd in der Münsterbauhütte und maßgeblich gefördert durch die Kessler-​Stiftung für Bildung und Kultur mit Sitz in Abtsgmünd, die schon unendlich viel Segensreiches im Ostalbkreis geleistet hat.
Stiftungsvorstand Gerhard Grimminger war nun dieser Tage zu Gast in der Gmünder Münsterbauhütte, um sich mit weiteren Projektbeteiligten über das jüngste Engagement für die Idee der „Jugendbauhütten“ zu informieren. Ausführlicher Bericht am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

982 Aufrufe
111 Wörter
70 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/7/junges-denkmalprojekt-als-fsjler-in-der-gmuender-muensterbauhuette/