Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Brand von Linienbus in der Lorcher Straße in Gmünd

Foto: gbr

Kurz vor 17 Uhr wurde in Gmünd am Montag der Brand eines Linienbusses in der Lorcher Straße an der Ecke zur Hauffstraße gemeldet. Der Sachschaden ist sehr hoch, aber verletzt wurde niemand.

Montag, 13. Dezember 2021
Nicole Beuther
36 Sekunden Lesedauer

Die Polizei schildert den Vorfall so: Ein Linienbus fing am Montagabend gegen 16.50 Uhr Feuer und wurde dabei komplett zerstört. Der 60-​jährige Busfahrer befand sich auf einer Leerfahrt in der Lorcher Straße, als er von einem dahinter fahrenden Kollegen auf den Fahrzeugbrand aufmerksam gemacht wurde. Der Busfahrer stoppte, wobei sich das Feuer vom Motorraum am Fahrzeugheck rasch ausbreitete und alsbald das komplette Fahrzeug erfasste. Die örtliche Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug soll nun abgeschleppt werden. Bis zur Räumung und Säuberung der Straße bleibt der Streckenabschnitt gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Der Schaden am Bus beläuft sich auf über 100.000 Euro. Die Brandursache ist unklar.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3196 Aufrufe
146 Wörter
241 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/13/brand-von-linienbus-in-der-lorcher-strasse-in-gmuend/