Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Schwimmverein Gmünd: Marie Fuchs gewinnt zwei Titel in der offenen Wertung

Fotos: SVG

Acht Gold– sowie jeweils 15 Silber– und Bronzemedaillen in den Jahrgangswertungen hat sich das Team des Schwimmvereins Gmünd bei den baden-​württembergischen Meisterschaften in Heidelberg verdient.

Dienstag, 14. Dezember 2021
Alex Vogt
33 Sekunden Lesedauer

Zwei Meistertitel in der offenen Wertung durch Marie Fuchs in den Königsdisziplinen 100 Meter Freistil und 200 Meter Lagen, acht Goldmedaillen sowie jeweils 15 Silber– und Bronzeplaketten in den Jahrgangwertungen. Mit dieser Ausbeute des 19-​köpfigen Teams des Schwimmvereins Gmünd bei den baden-​württembergischen Kurzbahnmeisterschaften im Hallenbad des Olympia-​Stützpunktes in Heidelberg waren SVG-​Trainer Björn Koch und seine Assistentin Dany Fuchs „sehr zufrieden“.
Die 31 persönlichen Bestzeiten bei 83 Starts sind deshalb hoch einzustufen, weil die Wettkämpfe unter strengen 2G-​Plus-​Regeln durchgeführt wurden.

Über welche Leistungsexplosion sich Björn Koch besonders freute und warum Marie Fuchs einmal mehr die erfolgreichste Gmünderin war, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 15. Dezember.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

867 Aufrufe
135 Wörter
34 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/14/schwimmverein-gmuend-marie-fuchs-gewinnt-zwei-titel-in-der-offenen-wertung/