Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Bahn-​Bauarbeiten an der Herlikofer Straße fast beendet

Foto: gbr

Bereits im Frühjahr hatte die Deutsche Bahn mit Vorarbeiten an der Strecke auf Höhe der Justizvollzugsanstalt Gotteszell begonnen. Dabei wurde unter anderem die alte Fußgängerunterführung beseitigt. Bis zur endgültigen Fertigstellung sollte es nicht mehr lange dauern.

Mittwoch, 15. Dezember 2021
Sarah Fleischer
39 Sekunden Lesedauer

Die Bauarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Aalener und Herlikofer Straße auf Höhe der JVA Gotteszell verliefen soweit gemäß des Zeitplanes, teilt die Deutsche Bahn auf Anfrage mit. Die Hauptarbeiten seien bereits zwischen dem 18. September und dem 8. Oktober während einer Vollsperrung fertiggestellt worden.
Mit weiteren Störungen oder Ausfällen sei im Normalfall nicht zu rechnen, da verbleibende Arbeiten in Zugpausen erledigt werden können.
Die über 100 Jahre alte Fußwegunterführung zwischen Herlikofer und Aalener Straße wurde aus Altersgründen komplett gekappt, stattdessen führt der Weg nun entweder über die Fußgängerbrücke am Einhorntunnelportal, oder durch die bereits bestehende Unterführung an der Herlikofer Straße.
Das Projekt scheint in der finalen Phase zu sein, einen genauen Zeitpunkt der Fertigstellung gab die Deutsche Bahn aber nicht bekannt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1134 Aufrufe
156 Wörter
42 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/15/bahn-bauarbeiten-an-der-herlikofer-strasse-fast-beendet/