Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Leinzell

Schule in Leinzell : Statt Millionen-​Zuschuss nur 100.000 Euro

Foto: gbr

Ein gewaltiges Finanzierungsloch entstand für die Gemeinde Leinzell im Rahmen der Generalsanierung des Schulzentrums. Dafür waren nämlich Zuschüsse in der Größenordnung von rund einer Million Euro fest eingeplant. Daraus wurde am Ende nur eine Förderung von 100.000 Euro.

Mittwoch, 15. Dezember 2021
Gerold Bauer
27 Sekunden Lesedauer

Die Differenz in Höhe von 900.000 Euro kann weder durch Einsparungen bei den Baukosten noch durch Ersatzdeckungsmittel im Finanzhaushalt der Gemeinde Leinzell ausgeglichen werden, so dass ein ein weiteres Darlehen unumgänglich ist.

Damit das Landratsamt diesen zusätzlichen Kredit genehmigt, muss die Gemeinde allerdings ihre eigenen Einnahmen besser ausschöpfen; soll heißen: an der Steuer– und Gebührenschraube drehen. Wie das geschehen soll, steht am 15. Dezember in der RZ!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1096 Aufrufe
108 Wörter
42 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/15/schule-in-leinzell--statt-millionen-zuschuss-nur-100000-euro/