Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Waldstetter Krippenwege eröffnet

Fotos: Gerhard Nesper

Zwei Krippenwege rund um den Stuifen und im Bronnforst mit insgesamt 57 Krippen wurden am Wochenende feierlich eingeweiht. Sie sollen die Bürgerinnen und Bürger bei einem Spaziergang auf Weihnachten einstimmen.

Sonntag, 19. Dezember 2021
Gerhard Nesper
44 Sekunden Lesedauer

Die Idee, je einen Krippenweg in Waldstetten und in Wißgoldingen zu gestalten, hatten Beate Kornau und Anja Barth schon vor geraumer Zeit. Um in der Adventszeit die Menschen bei einem Spaziergang durch den Bronnforst und auf dem Stuifenrundweg auf Weihnachten einzustimmen, ging man mit viel Kreativität und großem Engagement zu Werke. Einzelpersonen, Familien, Vereine, Schulen und Kindergärten, auch von außerhalb, bastelten in den vergangenen Wochen und Monaten viele Krippen, oder stellten sie für die Krippenwege zur Verfügung. Insgesamt 57 Krippen aus den verschiedensten Materialien kamen dabei zusammen, sei es aus Holz, Kork, Tannenzapfen, Walnüssen oder Stein, der Phantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt. Auch die Menschen– und Tierfiguren der Weihnachtsgeschichte waren detailgetreu nachgebildet und liebevoll bemalt worden. Aber nicht nur Krippen waren auf den Wegen zu bestaunen, auch Holzsterne, Baumschmuck, Holzpuzzle und vieles mehr schmückten die Wege durch den Wald. Mehr darüber steht am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4439 Aufrufe
178 Wörter
30 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/19/waldstetter-krippenwege-eroeffnet/