Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Verpuffung in einem Ölofen auf dem Rehnenhof

Rehnenhof-Wetzgau

Symbol-Bild: gbr

Aufgrund einer Verpuffung rückte die Gmünder Feuerwehr in der Nacht zum Montag zu einem Einsatz auf dem Rehnenhof aus.

Montag, 20. Dezember 2021
Gerold Bauer
24 Sekunden Lesedauer

In einem Gebäude in der Straße An der Oberen Halde kam es laut Mitteilung des Polizeipräsidiums Aalen am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr zu einer Verpuffung in einem Ölofen. Dadurch breitete sich starker Rauch in der Wohnung aus. Zu einem offenen Feuer sei es offenbar nicht gekommen. Allerdings musste die Wohnung von der Freiwilligen Feuerwehr, die mit insgesamt 33 Einsatzkräften angerückt war, kräftig durchgelüftet werden. Der 49 Jahre alte Bewohner wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.